QAD-Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie legt die Standards fest, zu deren Einhaltung sich QAD verpflichtet, wenn persönliche Daten von QAD erfasst und verarbeitet werden. „Persönliche Daten“ oder „persönlich identifizierbare Informationen“ sind Informationen über Sie, wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Benutzer-ID, Postanschrift und so weiter.

Information über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

QAD Europe GmbH
Arabellastr. 17
81925 München

Geschäftsführung:  Catherine Buckley, Robert van Kralingen, Andreas Prohaska, Bernhard Soltmann und Andreas Vollmann.

Sitz der Gesellschaft: München, HRB Nr. 272757 Amtsgericht München
Telefon: +49 89 2782570
Email: privacy@qad.com

Verarbeitung personenbezogener Daten

QAD kann personenbezogene Daten für verschiedene Zwecke und in verschiedenen Zusammenhängen verarbeiten. QAD verarbeitet personenbezogene Daten, wenn:

  • Sie unsere Website qad.com oder andere QAD-Websites besuchen.
  • wir Dienstleistungen wie Cloud-, Support- oder Beratungsdienste für unsere Kunden erbringen.
  • wir Kontakte zu unseren Kunden oder Interessenten pflegen.
  • wir unsere Produkte oder Dienstleistungen an unsere Kunden oder Interessenten vermarkten.
  • wir Unternehmensfunktionen wahrnehmen, wie Personal-, Finanz- und IT-Funktionen.

QAD sammelt nur so viele personenbezogene Daten, wie für bestimmte, festgelegte Zwecke erforderlich sind, und wir verwenden sie nicht für andere Zwecke, ohne Ihre Zustimmung einzuholen.

Als globales Unternehmen ist QAD in einer Reihe von Ländern auf der ganzen Welt tätig. Daher können die Informationen außerhalb des Landes, in dem sie erfasst wurden, verwendet, gespeichert oder verarbeitet werden. Wenn wir Ihre persönlichen Daten in ein anderes Land übertragen, ergreifen wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre und der übertragenen persönlichen Daten.

In dem Whitepaper QAD und die GDPR Dokument geben wir einen kurzen Überblick über die Grundsätze der Allgemeinen Datenschutzverordnung und darüber, wie die GDPR für QAD und seine Kunden gilt. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, Ihren Kundenbetreuer bei QAD zu kontaktieren.

QAD-Webseiten

QAD sammelt keine persönlich identifizierbaren Informationen – einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse – es sei denn, wir fragen Sie zuerst danach. Auf einigen unserer Websites können wir Sie bitten, uns freiwillig Informationen wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder andere Informationen zur Verfügung zu stellen, damit wir Ihren Website-Besuch verbessern oder uns nach Ihrem Besuch mit Ihnen in Verbindung setzen können. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie uns Informationen zur Verfügung stellen. Wenn Sie freiwillig Informationen zur Verfügung gestellt haben, haben Sie der Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben zugestimmt. Unter bestimmten Umständen kann QAD Informationen, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, an autorisierte Geschäftspartner weitergeben.

QAD stellt den Nutzern der QAD-Websites Kommunikations- und Kollaborationstools zur Verfügung; wenn Sie sich für die Nutzung solcher Tools entscheiden, erkennen Sie an und stimmen zu, dass andere Nutzer der QAD-Website Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben können (z. B. weil sie einem Adressbuch hinzugefügt oder in einem Forum angezeigt wurden). Wir verkaufen oder vermieten keine persönlich identifizierbaren Informationen, die über unsere Website(s) gesammelt wurden, an Dritte. Sie erklären sich hiermit einverstanden, dass Sie keine auf einer QAD-Website verfügbaren personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die, für die sie auf der Website zur Verfügung gestellt wurden, verwenden werden.

Während Sie auf unserer Website surfen, protokollieren wir IP-Adressen, Browser- und Plattformtypen, Domänennamen, Zugriffszeiten, Verweisadressen und Ihre Aktivitäten bei der Nutzung oder Überprüfung unserer Website. Einige QAD-Websites können, wie viele andere kommerzielle Websites, eine Standardtechnologie namens „Cookies“ verwenden, um Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln. Cookies wurden entwickelt, um dem Betreiber einer Website dabei zu helfen, festzustellen, dass ein bestimmter Benutzer die Website bereits zuvor besucht hat, und so alle Präferenzen zu speichern und sich daran zu erinnern, die während des Besuchs des Benutzers auf der Website festgelegt worden sind. Cookies sind kleine Textdateien, die Websites an Ihren Browser senden können. Wenn Sie lediglich eine QAD-Informationsseite besuchen, kann ein Cookie verwendet werden, um Ihren Browser als einen zu identifizieren, der die Seite schon einmal besucht hat. Wir können auch speicherbasierte Cookies verwenden, um den Benutzer bestimmter QAD-Webanwendungen zu authentifizieren. Wenn Sie ein registrierter Benutzer einer Website sind, die Dienstleistungen für QAD-Kunden anbietet (und über eine Benutzer-ID und ein Kennwort verfügen), können wir ebenfalls Cookies verwenden, um personalisierte Informationen auf der Grundlage der von Ihnen bei der Nutzung der Website angegebenen Präferenzen bereitstellen zu können. Obwohl Sie die Möglichkeit haben, Ihren Browser so einzustellen, dass er entweder alle Cookies akzeptiert, Sie benachrichtigt, wenn ein Cookie gesendet wird, oder alle Cookies ablehnt, kann es sein, dass es nicht möglich ist, QAD-Dienste zu nutzen, die eine Registrierung erfordern, wenn Sie Cookies ablehnen. Wir verfolgen Ihren Browserpfad außerhalb der QAD-Website nicht, mit Ausnahme der oben erwähnten Verweisadressen. Werbenetzwerke, die Anzeigen auf unserer Website schalten, können ebenfalls ihre eigenen Cookies verwenden. Wir haben keinen Zugang zu oder Kontrolle über diese Cookies.

Die Websites von QAD können Links zu anderen Websites enthalten, einschließlich der Websites unserer autorisierten Geschäftspartner. Wir bemühen uns zwar, nur Links zu Websites zu setzen, die unsere hohen Standards und unseren Respekt für den Datenschutz teilen, sind aber nicht für die Datenschutzpraktiken anderer Websites verantwortlich.

QAD Dienstleistungen

QAD bietet Beratungs-, Support- und Cloud-Dienste an. QAD verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit solchen Dienstleistungen ausschließlich zum Nutzen seiner Kunden, zum Beispiel zur Beratung oder zur Lösung eines Supportproblems. QAD verwendet personenbezogene Daten, die es von Kunden im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen erhält, nicht für andere Zwecke, es sei denn, dies ist in der vertraglichen Vereinbarung zwischen QAD und dem Kunden vorgesehen.

Bei der Nutzung der QAD-Cloud-Dienste geben die Kunden Daten in die QAD-Systeme ein. QAD kann auf diese Daten zugreifen, um die Dienstleistung zu erbringen, einschließlich der Verhinderung oder Lösung technischer Probleme, der Beantwortung von Supportanfragen, der Beantwortung von Kundenanfragen oder in Übereinstimmung mit den Bedingungen der Vereinbarung(en) zwischen QAD und Ihnen, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

QAD verarbeitet Daten, die es von seinen Kunden im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen auf Anweisung seiner Kunden erhalten hat, und hat keine direkte Kontrolle über die von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten und ist nicht deren Eigentümer. Die Kunden sind für die Einhaltung aller Vorschriften oder Gesetze verantwortlich, die eine Benachrichtigung, Offenlegung und/oder Einholung der Zustimmung vor der Übermittlung der Daten an QAD zu Verarbeitungszwecken vorschreiben.

QAD arbeitet mit autorisierten Geschäftspartnern und Drittanbietern zusammen, um seinen Kunden optimale Dienstleistungen zu bieten. Es ist möglich, dass Partner oder Lieferanten personenbezogene Daten verarbeiten (z. B. die Partner, die QAD für das Hosting seiner Cloud-Dienste nutzt). QAD gibt personenbezogene Daten nur dann an Partner oder Lieferanten weiter, wenn dies für die Erbringung von Dienstleistungen erforderlich ist und unter der Bedingung, dass die Partner und Lieferanten die personenbezogenen Daten nur zur Erbringung von Dienstleistungen zum Nutzen des Kunden verwenden und alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten.

QAD-Kontakte mit Kunden oder Interessenten

QAD nimmt regelmäßig direkt oder indirekt Kontakt zu seinen Kunden und Interessenten auf, sei es, um bestehende Kontakte zu pflegen oder neue Kontakte zu knüpfen, oder um regelmäßig anfallende Aufgaben zu erfüllen, wie z. B. die Zusammenarbeit mit Kunden, um deren Anforderungen zu verstehen, die Rechnungsstellung für Wartung oder wiederkehrende Dienstleistungen usw. QAD kann persönliche Daten an seine autorisierten Geschäftspartner weitergeben, um solche Kontakte zu erleichtern.

QAD Marketing

QAD vermarktet seine Produkte und Dienstleistungen an Kunden und Interessenten. Bei der Vermarktung seiner Produkte und Dienstleistungen kann QAD persönliche Daten verarbeiten, die es über seine Websites (siehe oben) oder über andere Kanäle erhalten hat. QAD kann im Rahmen des Marketings personenbezogene Daten an seine autorisierten Geschäftspartner weitergeben.

QAD Unternehmensfunktionen

Wie jedes Unternehmen hat auch QAD verschiedene Abteilungen, die mit der Erfüllung verschiedener Unternehmensfunktionen betraut sind. Beispiele sind die Personal-, Finanz-, Rechts- und IT-Abteilungen. QAD kann personenbezogene Daten über seine Mitarbeiter, Auftragnehmer, Lieferanten oder Kunden verarbeiten, um diese Funktionen erfüllen zu können, und zwar nur in dem Umfang, der zur Erfüllung dieser Funktionen erforderlich ist. Personenbezogene Daten können verarbeitet werden, um festzustellen, ob die verschiedenen Unternehmensrichtlinien von QAD (z.B. die Richtlinien zur Nutzung der IT-Umgebung von QAD, die Richtlinien zu Moral und Ethik usw.) eingehalten werden. QAD kann externe Parteien zur Unterstützung seiner Unternehmensfunktionen einsetzen.

Besondere Fälle

QAD kann auch in besonderen Fällen Informationen offenlegen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass eine solche Maßnahme notwendig ist, um: (a) zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen oder zur Einhaltung rechtlicher Verfahren (z. B. als Antwort auf rechtmäßige Anfragen von Behörden); (b) zum Schutz und zur Verteidigung unserer Rechte oder unseres Eigentums; (c) zur Durchsetzung der Nutzungsbedingungen der Website; oder (d) zum Schutz der Interessen unserer Benutzer oder anderer.

Sicherheit

QAD unternimmt angemessene kommerzielle Anstrengungen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Dazu gehört unter anderem der Einsatz von Industriestandardtechniken wie Firewalls, Verschlüsselung, Intrusion Detection und Site Monitoring. Leider kann bei keiner Datenübertragung über das Internet eine 100%ige Sicherheit garantiert werden. Obwohl wir uns bemühen, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit der Daten, die Sie an uns übermitteln oder von uns erhalten, nicht gewährleisten oder garantieren. Dies gilt insbesondere für Informationen, die Sie per E-Mail an uns übermitteln. Wir haben keine Möglichkeit, diese Informationen zu schützen, bis sie uns erreichen. Sobald wir Ihre Übermittlung erhalten haben, bemühen wir uns nach besten Kräften, ihre Sicherheit auf unseren Servern zu gewährleisten. Intern beschränken wir den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf Mitarbeiter und autorisierte Geschäftspartner, die den Zugang zu den Daten benötigen, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Die Anzahl dieser Mitarbeiter und autorisierten Geschäftspartner ist begrenzt, und sie sind unseren Datenschutzrichtlinien verpflichtet. Wir werden unsere Sicherheitsvorkehrungen von Zeit zu Zeit überprüfen, wenn wir dies für angemessen halten. Wenn wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir die Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen, damit Sie immer wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und wann und wie wir sie weitergeben.

Datenaufbewahrung und Datengenauigkeit

QAD bewahrt Ihre persönlichen Daten nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, erforderlich ist, oder wie es das Gesetz erlaubt. QAD unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die persönlichen Daten in unseren Aufzeichnungen korrekt sind.

Weiterer Transfer

QAD kann Daten an Dritte weitergeben, wie z.B. an Geschäftspartner (z.B. einen QAD-Vertriebspartner) oder an Organisationen, die QAD beauftragt hat, QAD bei der Durchführung einer oder mehrerer Aufgaben zugunsten von QAD (z.B. einen externen E-Mail-Anbieter) oder seiner Kunden (z.B. einen Hosting-Anbieter) zu unterstützen. In jedem Fall der Weitergabe an Dritte ist QAD potenziell für alle Schäden haftbar, die sich aus einer solchen Weitergabe ergeben können.

Zugang zu persönlichen Daten

Wenn Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie korrigieren oder löschen möchten oder wenn Sie Informationen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten und/oder diese einschränken möchten, richten Sie Ihre Anfragen bitte an privacy@qad.com. Bitte beachten Sie, dass eine Person, die Zugang zu personenbezogenen Daten, die in einer QAD-Cloud-Umgebung verarbeitet werden, oder zu Daten, die QAD zugunsten eines Kunden im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen verarbeitet, sucht oder diese korrigieren oder löschen möchte, ihre Anfrage an den für die personenbezogenen Daten verantwortlichen QAD-Kunden (d. h. an den Datenverantwortlichen) richten sollte. Wenn eine solche Anfrage direkt an QAD gerichtet wird, leitet QAD sie an den Kunden weiter.

Datenschutz-Schutzschild

QAD hält sich an das EU-U.S. Privacy Shield Framework und das Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, wie sie vom U.S. Department of Commerce in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten, die aus der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich und/oder der Schweiz in die Vereinigten Staaten unter Berufung auf das Privacy Shield übertragen werden, festgelegt wurden. QAD hat dem Handelsministerium gegenüber bestätigt, dass es die Grundsätze des Privacy Shield in Bezug auf diese Informationen einhält. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen in dieser Datenschutzrichtlinie und den Privacy Shield Principles sind die Privacy Shield Principles maßgeblich. Um mehr über das Privacy-Shield-Programm zu erfahren und um unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.privacyshield.gov/

Beschwerden, Konflikte und Streitschlichtung

QAD verpflichtet sich, alle Konflikte oder Streitigkeiten zu lösen, die im Zusammenhang mit der Datenschutzpolitik von QAD auftreten können. Wenn Sie ein Problem haben, wenden Sie sich bitte an QAD unter:

privacy@qad.com

Wenn Sie von uns keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder wenn wir Ihre Beschwerde nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige EU-Datenschutzbehörde oder den Schweizer EDÖB, um weitere Informationen zu erhalten oder eine Beschwerde einzureichen. Die Dienstleistungen der EU-Datenschutzbehörden und des Schweizerischen EDÖB sind für Sie kostenlos. QAD hat sich außerdem verpflichtet, mit dem Privacy-Shield-Panel zusammenzuarbeiten, einem verbindlichen Schlichtungsmechanismus, der unter bestimmten Umständen zur Verfügung steht, wenn die Beschwerden nicht gelöst werden können. Außerdem erkennt QAD an, dass es den Ermittlungs- und Durchsetzungsbefugnissen der Federal Trade Commission (FTC) unterliegt. Bei Problemen, die außerhalb der Europäischen Union auftreten können, einigen sich die Parteien auf ein geeignetes Mittel zur Beilegung von Streitigkeiten, oder, falls eine solche Einigung nicht zustande kommt, wird der Streitfall vor ein zuständiges Gericht gebracht.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung

1. Aufrufen unserer Website/Applikation

Beim Aufrufen unserer Website/Applikation werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server Hetzner Online GmbH, Gunzenhausen unserer Website/Applikation gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle erfolgt noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 26 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website/Applikation sogenannte Cookies, Tracking-Tools und Targeting-Verfahren. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 3.4 genauer erläutert.

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services (z. B. den Standort der nächstgelegenen Filiale) anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung werden die Daten gelöscht.

2. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziff. 3.3.3.

2.1 Newsletterversand

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Um sichergehen zu können, dass bei der Eingabe der Emailadresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Sie können Ihre erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per Email an die unter 2. angegebene Emailadresse.

2.2 Auftragsdatenverarbeitung mit Marketo

Wir haben mit unserem Dienstleister QAD Inc. einen Vertrag über das Verfahren zur Auftragsdatenverarbeitung mithilfe von Marketo abgeschlossen. Dadurch wird sichergestellt, dass sich unser Dienstleister beim Versand des Newsletters in allen Punkten an die Vorgaben des Datenschutzrechts hält.

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an unberechtigte Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.1 Cookies – Allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sogenannte Cookies ein. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Beim Aufrufen der Webseite erhalten Sie beim ersten Login die Möglichkeit Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen. Somit haben Sie die volle Kontrolle darüber, welche der optionalen Cookies bei Ihnen verwendet werden.

3.2. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

3.3 Einsatz von Google-Maps mit Empfehlungskomponenten

Auf unserer Seite verwenden wir zur leichteren Orientierung und Auffinden unserer Filialen „Google Maps“ in Kombination mit der sogenannten „Teilen-Funktion“ ein.  „Google Maps“ ist ein Service der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“.

Bei jedem einzelnen Aufruf von Webseiten, auf denen eine Google-Maps-Karte eingebettet ist, wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der besuchten Webseite Ihre Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht wird, sondern erst nach einer bestimmten Zeit abläuft, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Sie können diese Datenverarbeitung durch Google und ein Laden der eingebetteten Inhalte verhindern, wenn Sie z.B. durch Deaktivieren der Java-Script-Funktion in Ihrem Browser den Service von „Google Maps“ deaktivieren.

Die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen

http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“

https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

3.4 Targeting

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Targeting-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO durchgeführt. Über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Interessen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird. Sie nicht mit für Sie uninteressanten Werbeeinblendungen zu belästigen, liegt dabei sowohl in Ihrem als auch in unserem Interesse.

3.4.1 Onsite-Targeting

Auf unserer Website werden unter Verwendung von Cookies Informationen zur Optimierung von Werbeeinblendungen erfasst und ausgewertet. Diese Informationen enthalten zum Beispiel Angaben dazu, für welche unserer Produkte Sie sich interessiert haben. Die Erfassung und Auswertung erfolgt ausschließlich pseudonym und ermöglicht es uns nicht, Sie zu identifizieren. Insbesondere werden die Informationen nicht mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt. Anhand der Informationen können wir Ihnen auf unserer Seite Angebote anzeigen, die speziell an Ihren Interessen ausgerichtet sind, wie diese sich aus Ihrem bisherigen Nutzerverhalten ergeben. Das Cookie wird nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

3.4.2 Re-Targeting

Wir verwenden zudem zeitweise Re-Targeting-Technologien. Dies ermöglicht es uns, unser Onlineangebot auf Sie zugeschnitten interessanter zu gestalten. Hierzu wird ein Cookie gesetzt, mit dem Interessendaten unter Verwendung von Pseudonymen erhoben werden. Anhand dieser Informationen werden Ihnen auf den Webseiten unserer Partner interessenbezogene Werbeeinblendungen zu unseren Angeboten angezeigt. Es werden keine unmittelbar personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt. Das Cookie wird für einen Zeitraum von 14 gespeichert und danach automatisch gelöscht.

3.4.3 Kontaktformular für Anfragen, Anmeldungen, Nachrichten und Bewerbungen

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen, Nachrichten, Anmeldungen oder Bewerbungen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten und Anlagen zwecks Bearbeitung bei uns gespeichert. Ihre Daten werden über eine SSL Verschlüsselung an uns übertragen. Ihre Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter und nutzen diese ausschließlich für eine weitere Kontaktaufnahme mit Ihnen.

3.4.4 Vimeo

Zur Darstellung von Videos setzen wir auf unserer Internetseite „Vimeo“ ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Vimeo, LL C, 555 West 18 th Street, New York, New York 10011, USA, nachfolgend nur „Vimeo“ genannt, ein.

Teilweise erfolgt die Verarbeitung der Nutzerdaten auf Servern von Vimeo in den USA.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Besuchen Sie eine Seite unseres Internetauftritts, in die ein Video eingebettet ist, wird zur Darstellung des Videos eine Verbindung zu den Servern von Vimeo in den USA hergestellt. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Vimeo Ihre IP – Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.

Sollten Sie gleichzeitig bei Vimeo eingeloggt sein, während Sie eine unserer Internetseiten besuchen, in die ein Vimeo-Video eingebettet ist, weist Vimeo die so gesammelten Informationen womöglich Ihrem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Vimeo ausloggen oder Ihr Nutzerkonto bei Vimeo entsprechend konfigurieren.

Zum Zwecke der Funktionalität und Nutzungsanalyse setzt Vimeo den Webanalysedienst Google Analytics ein. Durch Google Analytics werden Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert und Informationen über die Benutzung unserer Internetseiten, in die ein Vimeo- Video eingebettet ist, an Google übersandt. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google diese Informationen in den USA verarbeitet.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts und in dem berechtigten Interesse von Vimeo, das Nutzerverhalten statistisch zu Optimierungs- und Marketingzwecken zu analysieren.

Vimeo bietet unter

http://vimeo.com/privacy

weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre an.

4. Datenschutz und Websites Dritter

Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

 5. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.